Krebsverdächtiges Babypuder: US-Pharmakonzern zu Milliardenstrafe verurteilt

Süddeutsche.de   👤 9 🕔 Wirtschaft

Der US-Pharmahersteller Johnson & Johnson soll in den USA 4,7 Milliarden Dollar an Frauen zahlen, die wegen eines Babypuders der Firma an Eierstockkrebs erkrankt seien. …


Lesen »

Weitere Nachrichten

US-Pharmakonzern: Umsatzziel gesenkt – Stärkerer Dollar belastet Johnson & Johnson

✎ Handelsblatt 🕔 17/07/2018 • 13:57

Pharmakonzern: Roche hofft auf US-Zulassung eines neuartigen Grippemittels

✎ Handelsblatt 🕔 17/07/2018 • 11:33

US-Pharmakonzern: Trump greift Viagra-Hersteller Pfizer wegen Preiserhöhungen an

✎ Handelsblatt 🕔 9/07/2018 • 23:42

Viagra-Hersteller: US-Pharmakonzern Pfizer organisiert sich in drei Teilen neu

✎ Handelsblatt 🕔 11/07/2018 • 13:49

Streit mit US-Händlern: Kreditkarten-Anbietern droht Milliardenstrafe

✎ Handelsblatt 🕔 28/06/2018 • 19:22

US-Pharmakonzern: Krebs durch Baby-Puder - Johnson & Johnson soll Millionenstrafe zahlen

✎ Handelsblatt 🕔 25/05/2018 • 01:53

Pharmakonzern: Roche will US-Gentestfirma FMI vollständig übernehmen

✎ Handelsblatt 🕔 19/06/2018 • 08:22

US-Arzneimittelplan: Pharmakonzern Pfizer verschiebt nach Trump-Schelte Preiserhöhung

✎ RP Online 🕔 11/07/2018 • 03:27 Wirtschaft

US-Autozölle: EU warnt Trump – Darum ist „America first“ zum Scheitern verurteilt

✎ Handelsblatt 🕔 2/07/2018 • 08:26 Video

Betriebssystem Android: Google erhält offenbar heute nächste Milliardenstrafe aus Brüssel

✎ Handelsblatt 🕔 18/07/2018 • 07:18