Krebsverdächtiges Babypuder: US-Pharmakonzern zu Milliardenstrafe verurteilt

Süddeutsche.de   👤 12 🕔 Wirtschaft

Der US-Pharmahersteller Johnson & Johnson soll in den USA 4,7 Milliarden Dollar an Frauen zahlen, die wegen eines Babypuders der Firma an Eierstockkrebs erkrankt seien. …


Lesen »

Weitere Nachrichten

US-Bank: Wells Fargo muss wegen Hypothekengeschäften Milliardenstrafe zahlen

✎ Handelsblatt 🕔 1/08/2018 • 22:09 Wirtschaft

US-Pharmakonzern: Börsengang von Tierarzneisparte beflügelt Eli Lilly

✎ Handelsblatt 🕔 6/09/2018 • 15:09

Nach Trumps Kritik: US-Pharmakonzern Merck senkt Medikamentenpreise

✎ Handelsblatt 🕔 20/07/2018 • 03:46

Gewinnplus: US-Pharmakonzern Pfizer hebt Ergebnisziel an

✎ Handelsblatt 🕔 31/07/2018 • 14:42

Schweizer Pharmakonzern: Novartis verkauft US-Generika-Portfolio

✎ Handelsblatt 🕔 6/09/2018 • 07:53

Blutdruck-Medikament unter Krebsverdacht: Was Sie über den Valsartan-Skandal wissen müssen

✎ RP Online 🕔 6/08/2018 • 17:15

VW wusste angeblich von drohenden Milliardenstrafen im Abgasskandal

✎ FAZ.net 🕔 7/09/2018 • 15:03 Wirtschaft

Royal Bank of Scotland: Milliardenstrafe für Rolle in der Finanzkrise

✎ FAZ.net 🕔 15/08/2018 • 02:52 Geld

Wiesngrapscher zu Gefängnis auf Bewährung verurteilt

✎ Die Welt 🕔 18/09/2018 • 11:42 Panorama

Herve Falciani: Wegen Kundendaten-Diebstahl verurteilter Whistleblower wird nicht an die Schweiz ausgeliefert

✎ Handelsblatt 🕔 18/09/2018 • 14:44 Wirtschaft